Corona Infos

Informationen zur Corona-Krise

Stand 22.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Gäste von Bad Clevers,
 
man hat das Gefühl - alles ist im Ausnahmezustand! Die "Corona" Pandemie (COVID-19) hat in atemberaubendem Tempo die Welt komplett auf den Kopf gestellt und unser tägliches Leben stark eingeschränkt. Vielleicht ist gerade in Zeiten wie jetzt die Sehnsucht nach einem sicheren Ort, nach Stabilität, Ruhe, Gesundheit und Geborgenheit besonders hoch. Bitte halten Sie uns vor diesem Hintergrund die Treue - wir sind gerne für Sie da, in der Vergangenheit und auch in Zukunft!
 
Unsere Klinik ist bisher von keinem Corona-Fall betroffen, was sicherlich an unseren strikten Präventionsmaßnahmen, aber auch am vortrefflichen Verhalten unserer Gäste liegt. Ergänzend zu den ohnehin höchsten Hygienestandards wurden viele zusätzliche Vorkehrungen getroffen, um das Risiko einer Ansteckung innerhalb des Hauses zu minimieren. So konnte unser normales Programm, unter Einhaltung aller notwendigen Hygienestandards und Berücksichtigung der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, bis zuletzt weiterlaufen. Entsprechend schwer fiel der Abschied, als am 21. / 22. März 2020 - aufgrund einer neuen Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung für alle Kliniken - die Gäste nach Hause abreisen mussten. Wir sind uns sicher, dass wir die gemeinsame Zeit bald nachholen dürfen!
 
Die genannte Allgemeinverfügung hat als Ziel, dass im Hinblick auf die fortlaufende, rasante Ausbreitung des Coronavirus möglichst in allen Krankenhäusern und sonstigen Kliniken umfangreiche Kapazitäten für die Bewältigung der gesundheitlichen Ausnahmesituation geschaffen werden. Sofern medizinisch vertretbar sind daher kurzfristig alle Aufenthalte zu unterbrechen oder zu verschieben. Wir kontaktieren alle betroffenen Gäste natürlich persönlich und suchen gemeinsam einen passenden Ausweichtermin. Die Entscheidung ist schmerzhaft, ganz klar - auch weil viele von Ihnen uns beteuern, wie gerne Sie gerade jetzt, in Zeiten großer Unsicherheit und Isolation, an einem Ort wie Bad Clevers wären. Aktuell ist das Haus leer, wir sind im Standby-Modus und harren der Dinge, die da noch kommen.
 
Um ehrlich zu sein, haben auch wir ein bisschen Zeit gebraucht, um uns zu sammeln, um klare Gedanken zu finden und hier bei uns im Haus vorläufig die wichtigsten Dinge zu regeln. Wir sind in Gesprächen mit Banken, Behörden, Politik, Versicherungen usw. und versuchen bestmöglich auf täglich wechselnde Informationen zu reagieren. Natürlich gibt es viele Faktoren, die auch für Bad Clevers beunruhigend sind, aber diese Unsicherheit muss gleichzeitig zu einer gewissen Gelassenheit führen – sonst rechnet / denkt / gräbt man sich mit täglich wechselnden Parametern in immer neue Unheilsszenarien. Wir blicken also trotz allem positiv in die Zukunft und sind voller Zuversicht, dass wir uns schon ganz bald wieder hier bei uns im Allgäu sehen werden.
 
Bad Clevers ist also im Ruhemodus und steht als Backup für die Akutkliniken zur Verfügung. Sicherlich sind wir strukturell und personell nicht auf die Behandlung von COVID-19 Patienten eingerichtet. Unsere Hilfe ist ohnehin jedoch voraussichtlich in anderen Bereichen erbeten; zum Beispiel ist die frühzeitige Übernahme von Rekonvaleszenten zu Anschlussbehandlungen möglich, welche nicht nach Hause entlassen werden können. Hierzu sind wir in Gesprächen mit den zuständigen Stellen und tragen mit unserer Bereitschaft dazu bei, dass bei Bedarf dringend benötigte Betten für die stationäre Behandlung in den großen Krankenhäusern zur Verfügung stehen. Wir sind bereit unseren Beitrag zu leisten und uns für das Allgemeinwohl zu engagieren - wir halten zusammen, gemeinsam schaffen wir das!
 
Was uns immer aufs Neue besonders berührt, ist die Treue und das gelebte Vertrauen in unser Haus – sei es durch aufmunternde Telefonate und E-Mails oder die herzliche Verbundenheit zu unserem gesamten Team. In Zeiten wie diesen tut das besonders gut. Täglich erreichen uns aufgrund der aktuellen Situation (Ausgangsbeschränkungen, Grenzschließungen, Reiseverbote, etc.) einerseits Absagen oder Umbuchungen, andererseits aber auch neue Anfragen. Als familiengeführtes Haus denken wir langfristig und haben entsprechend viele Investitionen in die Qualität für Sie getätigt. Mit unserem Team stehen wir für herzliche Gastfreundschaft. In diesem Sinne freuen wir uns über Ihre Unterstützung, ganz einfach indem Sie Ihre Buchung nicht stornieren oder bewusst jetzt für die kommenden Monate reservieren.
 
Lassen Sie uns gemeinsam abwarten was die nächsten Wochen bringen. Falls die von "Corona" verodnete Betriebsruhe in unserem Haus noch länger andauert, fallen natürlich auch keine Stornogebühren an. Noch wissen wir nicht genau, wann wir wieder in den normalen Betrieb gehen dürfen, aber wir sind uns ganz sicher: Nach dieser Zeit werden wir alle das Leben, die Freude, den Genuss und unsere Freiheit noch sehr viel intensiver wahrnehmen als je zuvor. Bis dahin behüten wir Haus und Garten, kümmern uns um das Mitarbeiterteam und treffen sinnvolle und nötige Vorbereitungen für die "Zeit nach Corona". Vielleicht kann Bad Clevers dann erst recht wieder ein Ort des Aufatmens, der Gesundheit und des Krafttankens sein. Genauso unaufhaltsam wie jetzt der Frühling kommt, kommen auch so wieder andere Zeiten.
 
Wir möchten Ihnen von ganzem Herzen alles Gute wünschen. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund. Versuchen Sie auch die positiven Seiten dieser kollektiven Entschleunigung zu sehen. Bleiben Sie optimistisch, halten Sie Kontakt zu Ihren Liebsten und Freunden – gerne stehen auch wir Ihnen mit unserem Rezeptionsteam von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr per Telefon +49 (0) 83 34 60 90 oder E-Mail info@badclevers.de zur Verfügung.
 
Wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!
 
Ihre Familie Angerer-Schmidtchen
und das Bad Clevers Team